Die Ganztagsschule stellt sich vor

Wir, die Grundschule Dorschberg, sind seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Ganztagsschule in Angebotsform. Das bedeutet, unsere Schülerinnen und Schüler können wählen, ob sie unsere Ganztagsschule besuchen oder nur am vormittäglichen Unterricht teilnehmen möchten. Diese Entscheidung ist für ein Jahr verbindlich. Unser Ganztagsangebot kann in allen Klassenstufen genutzt werden und läuft nach dem additiven Modell. Das heißt, alle Kinder werden morgens im Klassenverband unterrichtet und kommen nachmittags in Ganztagsgruppen zusammen. Die Kinder, die am Nachmittagsunterricht teilnehmen, haben montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Unterricht, freitags endet der Unterricht um 12.00 Uhr für die ersten Klassen und um 13.00 Uhr für die zweiten, dritten und vierten Klassen. In der Lernzeit werden die Hausaufgaben erledigt und es kann eine zusätzliche Förderung stattfinden. Außerdem bietet unsere Ganztagsschule ein reichhaltiges AG- und Freizeitangebot (siehe AGs). Natürlich gibt es neben den Lernzeiten und Arbeitsgemeinschaften auch Zeit zum Spielen und Ausruhen und ein gemeinsames Mittagessen in der neuen Mensa. Unsere Ganztagskinder wählen ihr Mittagessen immer eine Woche zuvor aus verschiedenen Menüs. Wir freuen uns, dass viele unserer Kinder und Eltern dieses Angebot gerne nutzen. Sollten Sie weitere Fragen oder Wünsche bezüglich unseres Konzepts haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an unseren kommissarischen Schulleiter Herrn Scherrer.